Ein Familienbetrieb stellt sich vor!

 

Standort Linz-Urfahr 1970

Standort Linz-Urfahr 1970

Ersatzteillager in Linz-Urfahr 1966

Ersatzteillager in Linz-Urfahr 1966

 

1966

gründeten Anita und Max Sonnleitner die Sonnleitner GmbH in Linz-Urfahr. 


1967

startet die Marke Renault bei Sonnleitner.

 


1983

Wechsel in den neuen Betrieb in Linz-Urfahr.


Standort Leonding 2001

Standort Leonding 2001

Standort Steyr 1991

Standort Steyr 1991

1991

eröffnet die erste oberösterreichische Filiale in Steyr.


2001

Übernahme der Firma Schöller; damit verdoppelten sich die Mitarbeiterzahl und der Umsatz.


2002

Start der Konzernmarke Nissan. Die Filiale Mauthausen fiel dem Hochwasser zum Opfer.


2003

Kauf der Filiale in Gmunden.


Standort Salzburg 2008

Standort Salzburg 2008

Standort Eferding 2006

Standort Eferding 2006

2006

Eröffnung des neuen Betriebes in Eferding.


2007

Kauf der Filiale Braunau.


2008

Übernahme des Salzburger Händlers „Traintinger“. Mit dieser Filiale begann die Expansion nach Salzburg. Dies ist mittlerweile das 3. Bundesland mit Autohaus Sonnleitner-Standorten.


Standort Amstetten 2013

Standort Amstetten 2013

Standort St. Valentin

Standort St. Valentin 2011

2011

Umwandlung des Partnerhändlerbetriebes in St. Valentin in eine Filiale. Der durch Pensionierung geschlossene Betrieb der Firma „Stelzhammer“ wird durch Sonnleitner weitergeführt. Die Filiale Braunau wird erweitert.


2013

Der frühere Renault & Dacia- Händler „Himmetsberger“ in Amstetten wird in die Sonnleitner-Gruppe integriert. Damit steht Sonnleitner seinen Kunden mit 13 Eigenfilialen und 35 Partnerhändlern in
Oberösterreich, Niederösterreich und Salzburg zur Verfügung.